CDU Stadtverband Ahaus
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-ahaus.de

DRUCK STARTEN


Aktuelles
10.11.2016, 09:30 Uhr
Frauen Union fährt 2017 in den Spreewald
Ziel der mehrtägigen Fahrt 2017 ist Lübbenau in der Niederlausitz.
Termin: 18.04. - 22-04.2017

Nachfolgend nähere Informationen zur Fahrt. Anmeldungen nimmt die Vorsitzende Maria Woltering, Tel. 02561 3473 entgegen.


Der Spreewald – Strukturwandel in der Niederlausitz

Seit 1990 befindet sich die Lausitz in einem Landschafts- und Strukturwandel, der einzigartig ist. Aus der Erblast der DDR wird die Zukunft einer ganzen Region gestaltet. Das Biosphärenreservat Spreewald – eine historische Kulturlandschaft – grenzt heute an eine riesige, künstlich geschaffene Seenlandschaft mit vielen Zeugnissen des ehemaligen Bergbaus. Überall wo nach der Wende die Kohleförderung aufgegeben wurde, sind die Auskohlungsgebiete renaturiert und alte Industriebrachen in Freizeitlandschaften umgewandelt worden. Welche Auswirkungen haben diese Veränderungen auf die Entwicklung der Städte und Gemeinden und auf die Menschen in der Niederlausitz?
Inhalte und Themen (Auswahl)
•    Gespräch mit Kommunalpolitikern und Landtagsabgeordneten zu aktuellen Fragen der Politik
•    Das Biosphärenreservat Spreewald. Die Entwicklung des Spreewaldes von der Ur- zur Kulturlandschaft. Gespräch und Führung in Lübbenau.
•    Von der Bezirkshauptstadt zum Oberzentrum der Lausitz.
•    Politischer Stadtrundgang in Cottbus
•    Die Bedeutung des Branitzer Parks für die touristische Entwicklung der Region Cottbus
•    Besichtigung verschiedener Projekte der Internationalen Bauausstellung (IBA) Fürst-Pückler-Land, z.B.   
         - die Förderbrücke F 60 – letztes Zeugnis großer Bergbautechnik
                     - die IBA-Terrassen in Großräschen (Besucherzentrum Lausitzer Seeland)
                     - die schwimmenden Häuser in Geierswalde
                     - die Energielandschaft Welzow
•    Die wendische Minderheit in der Niederlausitz
                Führung durch die wendisch-deutsche Doppelkirche in Vetschau
•    Kahnfahrt auf den Fließen des Spreewaldes ab Lübbenau

Bildungsurlaub / Sonderurlaub
Das Seminar ist nach dem Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz NRW anerkannt und dient der politischen Weiterbildung im Sinne dieses Gesetztes. Weitere Einzelheiten erfragen Sie bitte beim DEPB.

Leistungen:
    Fahrt im Komfort-Reisebus
    Busgestellung vor Ort
    4 x Übernachtung / Frühstücksbuffet im Hotel Schloss Lübbenau
    4 x Halbpension im Hotel bzw. verschiedenen Restaurants
    Kahnfahrt im Spreewald
    Seminarprogramm, einschl. der ausgewiesenen Exkursionen, Eintritte, Besichtigungen
    Reisepreissicherungsschein

Termin                       18.04. – 22.04.2017
Seminarleitung        Maria Woltering
                                     Irma F.M. Kühn-Grefte, DEPB
Teilnehmerbeitrag   470,- € DZ (ab 30 TN)
                                     445,- € DZ (ab 35 TN)
                                     70,- € EZ-Zuschlag (begrenzt verfügbar)