Aktuelles

20.03.2014, 11:16 Uhr
"Bei den Kommunalwahlen 2014 ist Leefbaar Haaksbergen (LH) der große Gewinner an der Wahlurne geworden
 "Bei den Kommunalwahlen 2014 ist Leefbaar Haaksbergen (LH) der große Gewinner an der Wahlurne geworden. Parteichef Peter van Vlaanderen freute sich über 3029  Stimmen. Damit lag LH bei der Kommunalwahl vorne. Weitere Ergebnisse der Stimmen: CDA 2825 Stimmen, D66 1582, PvdA 1283, VVD 1173, GGH 721 Stimmen. 
 "Bei den Kommunalwahlen 2014 ist Leefbaar Haaksbergen (LH) der große Gewinner an der Wahlurne geworden. Parteichef Peter van Vlaanderen freute sich über 3029  Stimmen. Damit lag LH bei der Kommunalwahl vorne. Weitere Ergebnisse der Stimmen: CDA 2825 Stimmen, D66 1582, PvdA 1283, VVD 1173, GGH 721 Stimmen. 

Nach der Berechnung Sitzverteilung ist Leefbaar Haaksbergen auch die Partei mit den meisten Sitzen im Stadtrat. LH gewinnt drei Sitze hinzu und kommt auf sechs Sitze. D66 gewinnt von zwei auf drei. Die CDA wird zwei Sitze verlieren und kommt auf fünf. Die PvdA und VVD verlieren ebenfalls und sind zukünftig mit zwei Sitzen im Gemeinderat vertreten. Die GGH behält einen Sitz." 

So steht es heute Morgen auf der Homepage der Gemeinde Haaksbergen!

Der spannende Wahlabend wurde von vielen Ratsmitgliedern und Bürgemeister Felix Büter aus Ahaus im Rathaus in Haaksbergen verfolgt.

Die CDU Fraktion war mit Petra Kreuziger, Maria Woltering, Thomas Wittenbrink, Franz-Josef Grosse-Berg und dem CDU-Fraktionsvorsitzenden im Ahauser Stadtrat, Thomas Vortkamp mit einer großen Delegation gekommen. 

Die Wahllokale schlossen um 21.00 Uhr. Danach wurden nach und nach die Ergebnisse der Stimmauszählung aus den Stimmbezirken bekannt gegeben.  

Die Mitglieder der CDU Fraktion interessierten sich natürlich insbesondere für das Abschneiden der niederländischen Christdemokraten, der CDA. Die

spannende Frage welche Listenbewerber nun namentlich in den Rat einziehen werden, war erst spät in der Nacht klar und wird Morgen veröffentlicht.