Aktuelles

12.08.2015, 22:21 Uhr
Junge Union Ahaus beteiligt sich an intensiver Debatte – Lukas Hofmann für den Bezirksvorstand nominiert.
 – Lukas Hofmann für den Bezirksvorstand nominiert. Kreisvorstand tagt in Ahaus und bereitet sich auf den JU NRW-Tag vor.  Ahaus. Bei der Kreisvorstandssitzung am vergangenen Sonntag wurde der Ahauser Lukas Hofmann als Beisitzer für den Bezirksvorstand der Jungen Union Münsterland nominiert. Damit folgte das Gremium dem Vorschlag der Jungen Union Ahaus.  Weiterhin komplettieren der aktuelle Bezirksvorsitzende Thomas Kerkhoff, die Pressereferentin Heike Wischermann, sowie Julian Kiefmann, Daniel Schultewolter und Marvin Barkanowitz als Beisitzer die Nominierten aus dem Kreis Borken, der mit Abstand die stärkste Gruppe im Münsterland stellt.  Ebenso wurden Thomas Euterfeldhaus, Thomas Kerkhoff, Julian Kiefmann und Heike Wischermann einstimmig als Delegierte für den JU Deutschlandtag in Hamburg vorgeschlagen. 
Ahaus. Bei der Kreisvorstandssitzung am vergangenen Sonntag wurde der Ahauser Lukas Hofmann als Beisitzer für den Bezirksvorstand der Jungen Union Münsterland nominiert. Damit folgte das Gremium dem Vorschlag der Jungen Union Ahaus.  Weiterhin komplettieren der aktuelle Bezirksvorsitzende Thomas Kerkhoff, die Pressereferentin Heike Wischermann, sowie Julian Kiefmann, Daniel Schultewolter und Marvin Barkanowitz als Beisitzer die Nominierten aus dem Kreis Borken, der mit Abstand die stärkste Gruppe im Münsterland stellt.  Ebenso wurden Thomas Eusterfeldhaus, Thomas Kerkhoff, Julian Kiefmann und Heike Wischermann einstimmig als Delegierte für den JU Deutschlandtag in Hamburg vorgeschlagen.  Auch inhaltlich wurde intensiv mit Blick auf den JU NRW-Tag in Duisburg debattiert. Die Junge Union wird dort u.a. über schwierige Themen wie Stammzellenforschung, Pränataldiagnostik, Sterbehilfe und die Urbanisierung der Großstädte beraten und politische Forderungen aufstellen. Der Vorsitzende der JU Ahaus und stellvertretender Kreisvorsitzender, Jan Wiefhoff, konnte als angehender Mediziner bei vielen Themenpunkten das nötige sachliche Hintergrundwissen für fundierte Entscheidungen im Gremiun beisteuern und lässt dabei die moralische Streitbarkeit einiger Themenpunkte nicht unberücksichtigt.  Die Junge Union Ahaus versucht sich sowohl auf kommunaler als auch auf überregionaler Ebene stark einzubinden und zu engagieren. Interessierte dürfen sich jederzeit gerne an Jan Wiefhoff oder andere Mitglieder der Jungen Union Ahaus wenden.  Bildunterschrift:   -Lukas Hofmann: Für den JU Bezirksvorstand nominiert -Jan Wiefhoff: Vorsitzender JU Ahaus und stellvertretender Kreisvorsitzender