Aktuelles

04.02.2010, 16:57 Uhr
CDU-Kreisvorstand verabschiedet langjährige Mitglieder
Im Rahmen der ersten Sitzung des CDU-Kreisvorstandes in 2010 wurden die im letzen Jahr aus dem Gremium ausgeschiedenen Mitglieder im Ottensteiner Burghof offiziell verabschiedet.
CDU-Kreisvorsitzender Jens Spahn (2.v.l.) und Landrat Dr. Kai Zwicker (r.) mit den ausgeschiedenen CDU-Kreisvorstandsmitgliedern Antonius König, Dorothea Stange, Veronika Giesing und Gerd Wiesmann (v.l.n.r.)
Ahaus/Kreis Borken - Der CDU-Kreisvorsitzende Jens Spahn nutzte dabei die Gelegenheit, sich für zusammen mehr als 70 Jahre Mitarbeit im Kreisvorstand bei Veronika Giesing (Isselburg, 10 Jahre), Dorothea Stange (Ahaus, 10 Jahre), Antonius König (Borken, 15 Jahre) und dem ehemaligen Landrat Gerd Wiesmann (Bocholt, 35 Jahre) zu bedanken. Spahn lobte das ehrenamtliche Engagement der ausgeschiedenen Mitglieder. Insbesondere der ehemalige Landrat Gerd Wiesmann stehe für fast vier Jahrzehnte Arbeit in der CDU. "Gerd Wiesmann hat die Arbeit der CDU im Westmünsterland entscheidend mitgeprägt", so Spahn. Gerd Wiesmann nahm die Worte gerne auf uns konnte aus seinem Fundus einiges berichten. Insbesondere die Zeit der kommunalen Neugliederung Anfang der 1970er Jahre ("Sitzungen dauert mitunter bis tief in die Nacht hinein") ließ er dabei Revue passieren. In gemütlicher Runde klang der Abend aus.