Aktuelles

02.06.2011, 08:41 Uhr | Borkener Zeitung, Horst Andresen
97,45 Prozent für den Schatzmeister
Norbert Kipp aus Borken wiedergewählt

Bei den Wahlen zum CDU-Kreisvorstand gab es kaum Überraschungen. Bis kurz nach 23 Uhr dauerte das Auszählen der 15 neugewählten oder bestätigten Beisitzer.

Das beste Vorstandsergebnis erzielte Schatzmeister Norbert Kipp, seit 2009 im Amt, aus Borken mit 97,45 Prozent. Offenbar wurde seine Geradlinigkeit honoriert.

Kreis Borken/Legden -

In den geschäftsführenden Vorstand der CDU im Kreis Borken wurden gewählt:

Vorsitzender Jens Spahn, Ahaus-Ottenstein, 78,50 Prozent der Stimmen; Stellvertreter Markus Schulte, Gronau, 83,40 %, Martina Schrage, Legden, 79,25 %; Stephanie Pohl, Gescher, 70,54 %; Schatzmeister Norbert Kipp, Borken, 97,45 %; Stellvertreter Hendrik Wüst, Rhede, 88,79 %; Schriftführer Dr. Kai Zwicker, Heek, 92,54 %; Stellvertreter Arno Berning, Raesfeld, 97,34 %; Pressereferent Thomas Kerkhoff, Velen, 95,80 %; Stellvertreter Hubert Lechtenberg, Vreden, 96,93 %; kraft Amtes Kreisgeschäftsführer Markus Jasper, Heek.

Beisitzer: Dr. Ansgar Hörster, Borken; Silke Sommers, Bocholt; Christel Wegmann, Rhede; Annette Demes, Ahaus; Dr. Mariele Averkamp, Reken; Elisabeth Ingenhorst, Vreden; Ulrich Helmich, Heek; Ludger Konrad, Stadtlohn; Thomas Vortkamp, Ahaus; Martin Könning, Stadtlohn; Eike Korte, Ahaus; Thomas Eusterfeldhaus, Bocholt; Annette Brun, Heiden; Helmut Eing, Bocholt; Frank Richter, Borken.