Aktuelles

27.06.2008, 13:44 Uhr
„Große Klappe, viel dahinter!“
Die beiden CDU- Bundestagsabgeordneten Johannes Röring und Jens Spahn möchten die Jugendlichen ihres Wahlkreises auf den sechsten Jugendmedienworkshop im Deutschen Bundestag aufmerksam machen und sie vor allem dazu aufrufen, selber mitzumachen. In diesem Jahr steht der Workshop unter dem Motto „Große Klappe, viel dahinter!“.
Johannes Röring und Jens Spahn
Kreis Borken/Berlin - Veranstalter sind erneut der Deutsche Bundestag, die Bundeszentrale für politische Bildung und die Jugendpresse Deutschland.

„Wahlen. Engagement. Protest – Wo fängt Demokratie an?“ Dieser Frage können sich 40 junge Medienmacherinnen und Medienmacher aus dem gesamten Bundesgebiet in der Woche vom 24. bis 28. November 2008 stellen. Die 40 Jungjournalistinnen und Jungjournalisten werden in dieser Zeit den politischen Alltag und die Medienmaschinerie in Berlin kennen lernen und sich außerdem in den verschiedenen Welten von Hauptstadtkorrespondenten, Lobbyisten und Politikern bewegen.

„Ich würde mich sehr freuen, wenn sich auch aus dem Kreis Borken Jugendliche für den Jugendmedienworkshop 2008 interessieren und sich um die Teilnahme bewerben“, so Johannes Röring MdB. „Um als junger „Medienmacher“ einen ersten Einblick in das politische Geschehen der Hauptstadt zu bekommen, ist diese Veranstaltung hervorragend geeignet“, betont Jens Spahn MdB.

Interessierte Jugendliche im Alter von 16 bis 20 Jahren können sich bis zum 15. September 2008 unter der Internetadresse http://bundestag.jugendpresse.de anmelden. Nach Eingang der Bewerbungstexte wird eine unabhängige Jury den endgültigen Teilnehmerkreis auswählen.