Aktuelles

08.09.2008, 12:04 Uhr | v.l.n.r.: JU-Kreisvorsitzender Thomas Kerkhoff, CDU-Kreisvorsitzender Jens Spahn MdB, Prof. Dr. Dr. h.c. Bert Rürup, Horst Semsek, Vorsitzender der Senioren Union im Kreis Borken
Wirtschaftsweiser Bert Rürup zu Gast in Stadtlohn
Der Einladung des CDU Kreisverbandes Borken folgte am Donnerstagabend der ausgewiesene Rentenexperte Prof. Dr. Dr. h.c. Bert Rürup. In der Stadtlohner Stadthalle hielt Rürup einen Vortrag mit dem Titel „Demographischer Wandel - Herausforderung und Chance“.
Stadtlohn/Kreis Borken - Nach einer Begrüßung durch den JU-Kreisvorsitzenden Thomas Kerkhoff und eine Einführung in die Thematik durch den CDU Kreis-Vorsitzenden Jens Spahn MdB erhielt Prof. Rürup das Wort.

Dieser rückte die Rentenpolitik in den Mittelpunkt seines Vortrags. Der Professor stellte heraus, dass vor allem die mittleren Generationen mit starken Belastungen zu kämpfen hätten. Schließlich müssten diese für die heutigen Renten aufkommen und parallel in relativ kurzer Zeit für die eigene Rente vorsorgen.

Die an den Vortrag anschließende Möglichkeit zur Diskussion wurde von den rund 300 Besuchern der Veranstaltung intensiv genutzt. Unter der Moderation von Jens Spahn wurde kontrovers über den demographischen Wandel und seine Folgen diskutiert.

Abschließend richtete Horst Semsek, der Kreisvorsitzende der Seniorenunion das Schlusswort an das Auditorium.