Grundschulerweiterung

07.12.2002, 16:07 Uhr

Bildung hat bei der CDU einen hohen Stellenwert. Obwohl die Erweiterung der Grundschule zunächst zeitlich verschoben werden sollte, kann nun demnächst schon Richtfest gefeiert werden.

Die Rohbauarbeiten zur Erweiterung der Wessumer Grundschule sind fast abgeschlossen. Schon seit mehreren Jahren forderte der CDU-Ortsverband mit dem Lehrerkollegium und den Eltern diese Erweiterung. Zwischenzeitlich hatte die SPD-Landesregierung ihre Förderung im Schulbereich von der sog. Einzelförderung auf einen pauschalen Fördersatz je Schüler umgestellt und dazu noch im letzten Jahr abgesenkt. Die Finanzierung war daraufhin wieder in Frage gestellt. Schließlich konnten bei den Haushaltsberatungen im letzten Jahr die notwendigen Finanzmittel für das Haushaltsjahr 2002 eingeplant werden. Aufgrund der sich im Mai abzeichnenden Einnahmeausfälle im städtischen Haushalt sollte die Erweiterung auch den Einsparungen zum Opfer fallen und kam auf die durch die Verwaltung erstellte „Liste der  Grausamkeiten“.

Nicht zuletzt lieferte PISA für die Wessumer CDU-Rats- und Schulausschussmitglieder die entsprechenden Argumente, um die Erweiterung in 2002 doch noch vornehmen zu können.