24 weitere Bauplätze

06.10.2002, 16:09 Uhr

Bauwilligen stehen in Wessum 15 weitere städtische Bauplätze im Baugebiet "Schulze Icking" zur Verfügung. Wer die Voraussetzungen erfüllt und Interesse hat, sollte sich umgehend mit der Stadt Ahaus, Herrn Michael Gerling, in Verbindung setzen.

In den letzten Monaten wurde das letzte Teilstück des Baugebietes "Schulze Icking" zwischen den Straßen "Am Teich" und "Prozessionsweg" erschlossen. Die zunächst als sog. "400qm Grundstücke" geplanten Bauplätze fanden keinen rechten Zuspruch bei den Bauwilligen. Bei der Erschließung (Regen- und Schmutzwasser) wurde ein neuer Grundstückszuschnitt daher rechtzeitig berücksichtigt, um nachträglich teure Anschlußkosten zu vermeiden..

Inzwischen ist dieser Teilabschnitt neu zugeschnitten, so daß die ersten Grundstücke an vorliegende Bewerber durch die Stadt zugesagt wurden. Voraussetzung für die Vergabe ist jedoch der seinerzeit auf Antrag der CDU verfasste "Kriterienkatalog", wonach vorrangig junge Familien aus Wessum berücksichtigt werden.

Wer lieber ein Erbpachtgrundstück möchte, kann sich an die Kirchengemeinde St. Martinus Wessum (Kirchenvorstand) wenden. 9 Grundstücke können auf dem Erbpachtwege vergeben werden. Für die Vergabe dieser Grundstücke gilt auch der o.g. "Kriterienkatalog".

Alle Grundstücke haben eine Größe von 500 - 800 qm. Der qm-Preis für die städtischen Grundstücke liegt je nach Lage zwischen 60 - 70 € incl. Erschließung.