16.05.2018

CDU-Senioren besuchen Eiskeller in Altenberge


A. Schmeing
 Bei hochsommerlichen Temperaturen besuchte die CDU Seniorenunion die Eiskeller in Altenberge.

 Nach einer Einführung des 2. Vorsitzenden des Heimatvereins Altenberge Werner Witte und des ehemaligen Lehrers der bischöflichen Canisiusschule Reinhard Müller über die Geschichte der Eiskeller brachte die Besichtigung der Eiskelleranlagen für die meisten Besucher eine erfrischende Abkühlung.  Über mehrere Stockwerke ziehen sich die Kelleranlagen einer ehemaligen Brauerei aus Altenberge, wo bis 1900 das Eis zur Kühlung und die Bierfässer zur Gärung und Reife lagerten.

Im Rahmen der Regionale 2004 erfolgte die Erschließung dieser außergewöhnlichen Industrieanlage. Heute sind die Eiskeller Denkmal, Fledermausquartier und Ausstellungsort.

Anschließend referierte Werner Witte bei Kaffee und Kuche im Heimathaus „Kittken“ über die Geschichte und Sehenswürdigkeiten der Stadt Altenberge.

Nach oben