Der Bundesgesundheitsminister referiert bei der Seniorenunion

Jens Spahn mit Aloys Schmeing, Vorsitzender Senioren Union AhausJens Spahn mit Aloys Schmeing, Vorsitzender Senioren Union Ahaus

Jens Spahn zu Gast in Ahaus

Endlich geht es in der Seniorenunion Ahaus wieder los. Am Donnerstag, dem 8. Juli, begrüßte der Vorsitzende Aloys Schmeing in der Ahauser Stadthalle den Bundesgesundheitsminister und CDU-Kreisvorsitzenden Jens Spahn zu einem Gespräch über die aktuelle politische Lage.

Im Mittelpunkt stand natürlich die Covid-Pandemie, über die Spahn ausführlich zu berichten wusste, aber auch Fragen zur Gesundheitspolitik im Allgemeinen, zur Pflege und Rente musste er beantworten. Eindringlich waren seine Mahnung zur Einhaltung der Pandemieregeln und zur Teilnahme an der Impfung, denn so Spahn „Wer nicht geimpft ist, wird infiziert; früher oder später.“

Rund dreißig Mitglieder waren zu diesem Treffen gekommen. Groß war bei ihnen die Freude darüber, dass mit ihm die Zeit der durch Corona erzwungenen zweijährigen Unterbrechung der Aktivitäten der Seniorenunion beendet wurde.